banner1 banner2
banner3
Google
Suche WWW Suche jasik.de

 

 

 

 

 

 

Zwang zum "Microsoft Konto umgehen (win10 Home)

 

Bislang konnte man bei Setup-Rutine durch klicken auf "Offlinekonto" beziehungsweise
"Stattdessen einer Domäne beitretten" ein Lokales statt Microsoft-Kontos anlegen.
Seit Febuar/2020 bei Home fehlt so ein Schalter nun.

Eine Lösung hier für ist:

  1. Wärend der Installation keine Online -Verbindung herzustellen (LAN-Kabel ziehen).
    - Alternativ Umschalt+F10 das öffnet die *Eingabeauforderung*. Hier tipp man
    ncpa.cpl [Enter], das öffne die "Netzwerkverbindungen". Rechtsklick auf den
    Netzwerkanschluss -> Deaktivieren. Fenster schliesen und mit dem Pfeil
    oben links-zurück-Schaltfläche, dann landet man im Dialog "Von wem wird
    dieser PC genutzt"
    , in dem man ein Lokales Konto anlegen kann.

    Das blokiert den Kontakt zu Microsofts Authentifizierungsservern, die das
    Anmelden an ein Microsoft-Konto bestetiegen müssen. Ohne Internet bittet
    das Setup das anmelden mit solchen Konto gar nicht an Stattdessen kann man
    ein Lokales Benutzerkonto einrichten. Wenn das Setup nach W-LAN fragt, wähle
    die Option "Ich habe kein Internet".

  2. Es bestehen noch zwei andre Wege zum Lokalen Konto:
    Erstes: Man gibt den Namen eines existierenden Microsoft Kontos, tippt
    anschlißend das kenwort zwei mal falsch.
    Zweites: Man gibt als Namen des Microsoft-Kontos *Microsoft* und als Kennword
    irgendetwas ein,
    Das führt stehts zum Hinweis, dass das Konto gespert ist und man kann anschließend
    ein Lokales Konto erstellen.

 

Anmerkung:

in Win10 Pro / Education / Enterpreise lässt sich unverändert direkt ein Lokales-Konto erstellen.

 

Pfeil zurückBack

 

  Copyright © 2000 - 2020 Peter Jasik. All rights reserved
 

 
Webdesign by Peter Jasik